Der kleine Ort leidet unter den genialen Erfindungen Genesis Tüftels. Dies und Finanzprobleme sind die größten Sorgen des Bürgermeisters Jakob Spärlich. Unversehens taucht der Fabrikant Clemens Klapper auf, der für seine Firma einen Menschen mit 3 Armen benötigt. Der Bürgermeister wittert die große Chance und nötigt Tüftel ans Werk zu gehen und einen entsprechenden Menschen zu erschaffen. Doch da taucht der "Ortsschelm" auf. Er und die wissenschaftliche Ethik Tüftels bringen alles zu einem glücklichen Ende. 

Es handelt sich um eine spitze Komödie, wobei die Zerstreutheit, sowie die verrückten Erfindungen des Professors, die Naivität der Bürgermeistersfrau Brigitte Spärlich und der "Ortsschelm" im Zentrum der Komik stehen. 

Personen:

Professor Genesis Tüftel, Wissenschaftler

Laura Tüftel dessen Tochter

Jakob Spärlich,  Bürgermeister

Brigitte Spärlich dessen Ehefrau

Jonathan Spärlich deren Sohn

Clemens Klapper, Fabrikant

Rosemarie Blumenbeet, Nachbarin der Tüftels

Envelop Letterlein  Postbeamter

„Schelm von der Schelmenbrücke“