Man könnte sich vorstellen ein wertvolles Ölgemälde "ein echter Sempfglas" wäre am besten auf dem Polizeirevier bei dem gestrengen Inspektor Portius Wachter aufgehoben. Doch unversehens fehlt das Bild. Portius, der ohnehin der Ansicht ist, jeder Mensch wäre zum Verbrecher geboren, würde am liebsten alle Mitspieler einschließlich dem Publikum verhaften. Um den Beamten passieren ungeheuerliche Dinge, die ihn schließlich in einen Sog ziehen und ihn selbst aus der überspitzen Moral werfen. Dass die Sekretärin mit einem Autodieb anbändelt, ein verhafteter Kunsthistoriker das Bild nachmalen soll, obwohl er noch nie einen Pinsel in der Hand hatte und viele viele anderen kleinere Begebenheiten garantieren einen spritzigen Abend der Extraklasse. Tatort: Polizeirevier! 

Personen:

 Portius Wachter (Polizist)

 Mona  (dessen Sekretärin)

 Wilma Federbett (Gastwirtin)

 David Bodenblech

 Fritz von Doch (Kunsthistoriker)

 Hilde Frasch